Eine WordPress Installation erlaubt Ihnen, in sehr kurzer Zeit omline präsent zu sein und dies mit einer technologisch modernen Webseite.
Der Vorteil einer solchen Seite wird erst richtig ersichtlich, wenn bei den zig-hundert Plugins gestöbert wird. Oder wenn für alle möglichen Wünsche und Vorstellungen solche Plugins (i.A. gratis) gefunden werden.
Welche Plugins empfehle und verwende ich für fast alle Webprojekte?

Akismet Für die Kommentarfunktion (Blog), Newsletter- oder Kontaktformular ist dieses Plugin ein Muss. Damit wird Spam vermieden und die Formulare sind geschützt.
CryptX
oder  Mailto Links
Zum Schützen von Emailadressen auf der Webseite, mailto:Links werden verschlüsselt
Duplicate Post Falls mehrere Beiträge (Artikel) in ähnlicher Art verfasst werden müssen (z.B. Kulturprogramm). Spart Arbeitszeit!
Content Blocks (Custom Post Widget) Textbausteine können erfasst w erden und bequem in sog. Widgets oder an mehrere Orten eingebaut werden
MailPoet 3 Mein Lieblings-Newsletter Plugin
WP Hide Post Falls nicht alle Artikel auf der sog. Blog-Seite angezeigt werden sollen, kann damit ausgeschieden werden, was wo nicht erscheinen soll. Achtung: keine Lizenz erwerben, da etwas unklar monatlich 3$ verlangt werden.
Post Types Order Ändert die Reihenfolge der Artikel (Beiträge) nach eigenen Kriterien. Standardmässig gilt das Datum der Veröffentlichung, was nicht immer passt.
TinyMCE Advanced Sie erhalten einen schöneren Editor mit allen nützlichen Knöpfen.
Aktiviert die erweiterten Funktionen und Plugins in TinyMCE, dem visuellen Editor
Wordfence Security Anti-virus, Firewall and Malware Scan
Erst mit Plugins werden Sie glücklich